Liebe Landsleute,

liebe Freunde Deutschlands,

herzlich willkommen auf der Webseite des Generalkonsulats Thessaloniki. Wir – meine Kolleginnen und Kollegen und ich – bieten Ihnen ein breites Spektrum von Konsulardienstleistungen an und arbeiten an dem weiteren Ausbau der guten Beziehungen zwischen Deutschland und Griechenland. Dabei liegen uns die Bereiche Kultur und Wissenschaft besonders am Herzen, aber auch die Förderung der deutsch-griechischen Wirtschaftsbeziehungen. Durch Goethe-Institut, Deutsch-griechische Handelskammer und Deutsche Schule hier in Thessaloniki, aber auch durch den deutsch-griechischen Zukunftsfonds und die deutsch-griechische Versammlung haben wir Möglichkeiten und Foren, um die Zukunft zu gestalten.

Diese Zukunft steht nicht zuletzt im Zeichen einer Globalisierung, die uns Chancen und Herausforderungen bringt. So ist Griechenland ebenso wie Deutschland von den Flüchtlingsströmen betroffen, die besonders durch den schrecklichen Krieg in Syrien hervorgerufen wurden. Die Erlebnisse, Erwartungen und aktuellen Probleme der betroffenen Menschen haben mich bei Gesprächen in Flüchtlingslagern sehr berührt. Wir verfolgen die Entwicklung der Flüchtlingssituation hier in Griechenland sehr aufmerksam und überlegen mit unseren griechischen Partnern, wo und wie Deutschland Griechenland unterstützen kann.

Über den aktuellen Herausforderungen verlieren wir die Vergangenheit nicht aus dem Blick. Mir ist bewusst, dass der Schatten der deutschen Besatzung Griechenlands während des Zweiten Weltkriegs noch immer über dem Bild Deutschlands liegt. Ich suche daher das Gespräch und die Projektzusammenarbeit mit den Märtyrerdörfern ebenso wie die enge Zusammenarbeit mit der Jüdischen Gemeinde Thessalonikis, besonders beim Bau eines Holocaust-Museums mit Bildungszentrum für die Menschenrechte.

All diese Themen und Aufgaben dürfen aber nicht verdrängen, dass Nordgriechenland ein wunderbares Lebensumfeld bietet – mit herzlichen Menschen, einer herrlichen Natur, die zum Wandern einlädt, und einer reichen Vergangenheit, die in Ausgrabungsstätten und hervorragenden Museen bewahrt wird. Meine Frau und ich freuen uns daher sehr darauf, Land, Leute und Kultur tiefer kennenzulernen. Vielleicht auch Sie, den Leser dieser Zeilen?

Mit herzlichen Grüßen

Walter Stechel

Generalkonsul

Sie verlassen die mobil-optimierte Website der Deutschen Auslandsvertretung.