Kranzniederlegung in Emarkia

Am 02.4.2017 nahm Konsulin Anita Englert-Zerbin in der Gemeinde Ermarkia an einer Gedenkveranstaltung  für die Opfer der Gemeinde, die im Frühjahr 1944 von den Besatzungstruppen getötet wurden, teil und legte einen Kranz nieder.

Auch aus den Nachbarorten waren viele Bürger zu der Gedenkveranstaltung gekommen, die zum zweiten Mal stattfand.

Sie verlassen die mobil-optimierte Website der Deutschen Auslandsvertretung.