Auf dieser Seite finden Sie alle Reden, Artikel und Interviews der Vormonate chronologisch geordnet.

Kondolenz für die Opfer in Berlin

Berlin trauert um die Opfer vom Breitscheidplatz

In der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Athen bestand für Besucher die Gelegenheit, sich in ein Kondolenzbuch einzutragen.

Kondolenzbuch­ aus Anlass des Anschlags auf dem Berliner Weihnachts­markt am 19. Dezember 2016

Faire Verteilung der Flüchtlinge in der EU

Griechenland gehe durch keine einfache Phase und man wolle bilateral so hilfreich wie möglich sein, so Merkel.

Bundeskanzlerin Merkel hat angemahnt, Griechenland in der Flüchtlingskrise nicht allein zu lassen. Griechenland und Deutschland setzten sich für eine faire Verteilung der Flüchtlinge innerhalb der EU ein, so Merkel beim Besuch von Ministerpräsident Tsipras in Berlin.

Faire Verteilung der Flüchtlinge in der EU

25 Jahre gute Nachbarschaft

Anlässlich des 25. Jahrestages der deutsch-polnischen Versöhnung hat am 15. Dezember auf Initiative der Botschafter der beiden Länder, Anna Barbarzak und Peter Schoof, ein besonderes Konzert in der Bibliothek der Freunde des Athens Concert Hall stattgefunden.

Deutsch-polnisches Konzert anlässlich des 25. Jahrestages der deutsch-polnischen Versöhnung

Aktivitäten der Botschaft Athen zum Tag der Menschenrechte

Die für jedes Kind nach seinen Wünschen ausgesuchten Sportschuhe – Lauf-, Fußball- und Basketballschuhe - sorgten für viel Freude.

Aus Anlass des diesjährigen Tags der Menschenrechte am 10. Dezember hat die Deutsche Botschaft Athen mehrere Spendenübergaben durchgeführt und dazu mit PRAKSIS, der Regionalen Sozialklinik in Ellinikon sowie der Organisation The Smile of the Child drei wichtige soziale Einrichtungen in Griechenland aufgesucht. Soziale Teilhabe und die Integration in die Gesellschaft für schutzbedürftige Kinder ohne familiäre Unterstützung sowie für kranke und bedürftige Menschen in Griechenland sind konkrete Handlungsansätze für die Verwirklichung elementarer Menschenrechte.

Aktivitäten der Botschaft Athen zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2016

Pressemitteilung: 12.12.2016

Griechischer Ministerpräsident Alexis Tsipras in Berlin

Die stellvertretende Sprecherin der Bundesregierung, Ulrike Demmer, teilt mit: Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt am 16. Dezember 2016 um 12:30 Uhr den griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras im Bundeskanzleramt. Themen des gemeinsamen Gesprächs werden internationale und europapolitische Fragen sein.

Bundeskanzlerin Merkel empfängt den griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras

Fortsetzung des deutsch-griechischen Forschungs- und Innovationsprogramms

Deutsch-griechische Zusammenarbeit

Das erfolgreiche deutsch-griechische Forschungs- und Innovationsprogramm zwischen dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Generalsekretariat für Forschung und Technologie (GSRT) des griechischen Ministeriums für Erziehung, Forschung und religiöse Angelegenheiten wird auch über 2016 hinaus weiter fortgesetzt. Zur Finanzierung des Forschungs- und Innovationsprogramms stellen die Ministerien der beiden Länder bis Ende 2018 jeweils neun Millionen Euro zur Verfügung.

Fortsetzung des deutsch-griechischen Forschungs- und Innovationsprogramms

Ausbau der deutsch-griechischen Freundschaft

Reise Steinmeier nach Griechenland

Ob Flüchtlinge, Finanzmärkte, Europas Beziehungen zur Türkei oder die Zypernfrage: Griechenland ist ein Schlüsselland bei gleich mehreren der großen politischen Herausforderungen für Europa. Um all diese Themen ging es beim Besuch von Außenminister Steinmeier in Thessaloniki und Athen am 04. Und 05. Dezember.

Außenminister Steinmeier besucht Griechenland

New three-year long program: Cooperation of the Jewish Museum of Greece with the Embassy

The President of the Jewish Museum of Greece, Mr. Samuel Matsas and the Ambassador of the Federal Republic of Germany in Athens, Dr. Peter Schoof, signed an agreement on a new three–year long proposed program, which is a further step in the cooperation of the Jewish Museum of Greece with the Embassy. The Embassy has successfully encouraged the work of the Museum on Holocaust education.

On Friday, December 2nd, the President of the Jewish Museum of Greece, Mr. Samuel Matsas and the Ambassador of the Federal Republic of Germany in Athens, Dr. Peter Schoof, signed an agreement on a new three–year long proposed program, which is a further step in the cooperation of the Jewish Museum of Greece with the Embassy. The Embassy has successfully encouraged the work of the Museum on Holocaust education.

New three-year long program: Cooperation of the Jewish Museum of Greece with the Embassy

Honorarkonsulkonferenz 2016

Am 28. November eröffnete Botschafter Peter Schoof die Konferenz 2016 der Deutschen Botschaft mit den Honorarkonsuln in Griechenland und dem Generalkonsulat Thessaloniki. Der Botschafter stellte die aktuellen deutsch-griechischen Beziehungen dar. Er wies dabei besonders auf die Aufgabe der Diplomatie hin, griechische Problemstellungen in Deutschland zu erklären, umgekehrt die deutsche Politik im Rahmen der EU in Griechenland zu verdeutlichen und so Brücken des Verständnisses zu bauen.

Honorarkonsulkonferenz 2016 - Brücken bauen

Heinz Salvator Kounio: Ein Liter Suppe und 60 Gramm Brot

Heins Salvator Kounio: Ein Liter Suppe und 60 Gramm Brot

Erstmals auf Deutsch: der erschütternde Bericht eines griechischen Überlebenden der Shoah. Heinz Salvator Kounio geboren 1927, ist einer der wenigen griechischen Holocaust-Überlebenden aus Thessaloniki. Seine 1981 erstmals erschienene Autobiografie erlebt in Griechenland gerade ihre dritte Auflage und wurde bereits auf Englisch veröffentlicht.

Das Tagebuch des Gefangenen 109565

„Deutschland und Griechenland: Kultur als Brücke unserer Beziehungen“

Botschafter Peter Schoof

Die deutsch-griechischen Beziehungen haben sich in den zurückliegenden zwölf Monaten besonders stark entwickelt. Während Deutschland und Griechenland in den vergangenen Jahren vor allem über die richtige Wirtschafts- und Finanzpolitik in Europa stritten, haben die dramatischen Entwicklungen der Flüchtlingskrise unsere beiden Länder wieder näher gebracht, von der wir beide in besonderer Weise betroffen sind.

Grußwort von Botschafter Peter Schoof zum Tag der Deutschen Einheit für die Griechenland Zeitung

Buchvorstellung „Juni ohne Ernte: Distomo 1944“ – Gegen das Vergessen

Botschafter Schoof bedankte sich aus tiefstem Herzen bei Frau Manolopoulou.

Am Donnerstag, den 22. September 2016, stellten die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland und der Verlag der Griechenland-Zeitung die deutsche Übersetzung unter dem Titel „Juni ohne Ernte: Distomo 1944“ in der Bibliothek der Musikfreunde, Athens Megaron, vor.

Buchvorstellung „Juni ohne Ernte: Distomo 1944“ – Gegen das Vergessen

Konferenz zur Humanitären Hilfe aus Deutschland für Flüchtlinge in Griechenland

Am 19. September 2016, organisierte das Deutsche Generalkonsulat Thessaloniki gemeinsam mit der Deutschen Botschaft Athen eine ganztätige Konferenz zur Humanitären Hilfe aus Deutschland für Flüchtlinge in Griechenland.

Humanitäre Hilfe aus Deutschland für Flüchtlinge in Griechenland

Staatsminister Roth zu Besuch in Thessaloniki

Besuch im Rathaus der Stadt Thessaloniki

Der Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, MdB Michael Roth besuchte am 15.09.2016 die Jüdische Gemeinde Thessaloniki. Er traf dort mit dem Präsidenten der Jüdischen Gemeinde Thessaloniki, Herrn David Saltiel und anschließend im Rathaus Thessaloniki mit Bürgermeister Boutaris zu Arbeitstreffen zusammen.

Staatsminister Roth zu Besuch in Thessaloniki

Zum Tode von Bundespräsident a.D. Walter Scheel

Walter Scheel (1919 - 2016)

Am Mittwoch, 24. August 2016, starb Bundespräsident a.D. Walter Scheel im Alter von 97 Jahren. Scheel war von 1974 bis 1979 Bundespräsident. Mit ihm "verlieren wir eine der angesehensten Persönlichkeiten unseres Landes", so Bundeskanzlerin Merkel. Außenminister Steinmeier erklärte, Scheel habe die Außenpolitik Deutschlands in schwierigen Zeiten geprägt.

Außenminister Frank-Walter Steinmeier zum Tod von Walter Scheel

Mit Musikinstrumenten den gemeinsamen Rhythmus finden

Die von der Hilfsorganisation PRAKSIS in Griechenland untergebrachten Kinder und Jugendlichen staunten nicht schlecht. Denn die minderjährigen Flüchtlinge, die teils noch nie in eine Schule gegangen sind und ohne Eltern in Griechenland angekommen waren, hatten nicht damit gerechnet, plötzlich die Chance zu bekommen, mit nigelnagelneuen Musikinstrumenten über Sprachbarrieren hinweg ihren gemeinsamen Rhythmus zu finden. Ermöglicht wurde dies durch das Auswärtige Amt, das die Instrumente gespendet hatte.

Deutsche Botschaft übergibt Musik­in­strumente an unbegleitete Flüchtlings­kinder in Griechenland

Startschuss für Neuauflage eines gemeinsamen Forschungs- und Innovations­programms

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Thomas Rachel, und der griechische Stellvertretende Minister für Forschung, Prof. Costas Fotakis, haben in Athen den Startschuss für die Fortsetzung des erfolgreichen gemeinsamen Forschungs- und Innovationsprogramms gegeben.

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Thomas Rachel, und der griechische Stellvertretende Minister für Forschung, Prof. Costas Fotakis, haben in Athen den Startschuss für die Fortsetzung des erfolgreichen gemeinsamen Forschungs- und Innovationsprogramms gegeben.

Deutschland und Griechenland geben Startschuss für Neuauflage eines gemeinsamen Forschungsprogramms

De Mai­ziè­re trifft grie­chi­schen Mi­gra­ti­ons­mi­nis­ter Mouzalas

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Mai­ziè­re trifft grie­chi­schen Mi­gra­ti­ons­mi­nis­ter Ioannis Mouzalas

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière hat sich am 5. Juli mit dem griechischen Migrationsminister Ioannis Mouzalas bei einem Arbeitstreffen über die europäische Flüchtlingspolitik, die Umsetzung der EU-Türkei Vereinbarung und die Lage in Griechenland ausgetauscht. Beim Treffen haben beide Minister die Notwendigkeit betont, das EU-Türkei Abkommen zu unterstützen und Relocation und Resettlement auf der Basis der EU-Beschlüsse fortzusetzen.

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Mai­ziè­re trifft grie­chi­schen Mi­gra­ti­ons­mi­nis­ter Ioannis Mouzalas

Wirtschafts­minister Gabriel zu Besuch in Athen

Bundesminister Sigmar Gabriel (rechts) mit dem griechischen Präsidenten Prokopis Pavlopoulos (links)

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel reiste vom 30. Juni bis 1. Juli mit einer Wirtschaftsdelegation nach Griechenland. Geplant waren hochrangige Gespräche, u. a. mit Präsident Pavlopoulos und Ministerpräsident Tsipras, eine Konferenz zum Thema Erneuerbare Energien sowie Treffen mit Oppositionspolitikern und eine Begegnung mit Jugendlichen. Der Wirtschaftsminister wurde begleitet von einer etwa 40 köpfigen Delegation aus Unternehmen, Verbänden und Förderbanken sowie Abgeordneten des Deutschen Bundestages.

Deutschland und Griechenland verstärken Zusammenarbeit bei Exportförderung und Erneuerbaren Energien

Vertrauensvolle Zusammenarbeit in der Ägäis: Ministerin von der Leyen in Griechenland

German Defence Minister Ursula von der Leyen and her Greek counterpart Panos Kamenos.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist am 19. April nach Athen gereist und hat dort ihren Amtskollegen Panos Kammenos getroffen. Sie lobte die Kooperation im Rahmen der NATO-Aktivitäten in der Ägäis.

Vertrauensvolle Zusammenarbeit in der Ägäis: Ministerin von der Leyen in Griechenland

Besuch des griechischen Europaministers Xydakis unter dem Vorzeichen der Erinnerung

Europa-Staatsminister Michael Roth im Gespräch mit dem griechischen Europaminister Nikos Xydakis.

Am Freitag (15.04.) besuchte der griechische Europaminister Nikos Xydakis seinen deutschen Amtskollegen Michael Roth. Anlass der Deutschlandreise des griechischen Politikers ist der Jahrestag der Befreiung des KZ Ravensbrück, in dem auch rund 300 griechische Häftlinge interniert waren. Xydakis sprach bei der zentralen Gedenkveranstaltung in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück und enthüllte dort anschließend eine Gedenktafel für die griechischen KZ-Insassen.

Besuch des griechischen Europaministers Xydakis unter dem Vorzeichen der Erinnerung

Außenminister Steinmeier zum Tod von Hans-Dietrich Genscher

Hans-Dietrich Genscher

Außenminister Frank-Walter Steinmeier sagte heute (01.04.) am Rande seines Besuchs in Duschanbe/Tadschikistan zum Tod von Außenminister a.D. Hans-Dietrich Genscher:

Außenminister Steinmeier zum Tod von Außenminister a.D. Hans-Dietrich Genscher

Bärbel Kofler reist nach Griechenland

Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe im Auswärtigen Amt, Dr. Bärbel Kofler, besucht die DRK-Gesundheitsstation in Nordgriechenland

Die Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe, Dr. Bärbel Kofler, besuchte am 30. März die Grenzregion Griechenlands und der ehemaligen jugoslawischen Republik (ejR) Mazedonien, um sich vor Ort ein Bild von der humanitären Situation der Flüchtlinge zu machen.

Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe Bärbel Kofler reist nach Griechenland

Kondolenz zum Tod von Guido Westerwelle

Zum Tode von Bundesaußenminister a.D. Guido Westerwelle

Am Freitag, 18. März 2016, starb Bundesaußenminister a.D. Guido Westerwelle im Alter von 54 Jahren. In der Botschaft besteht für Besucher die Gelegenheit, sich in ein Kondolenzbuch einzutragen. Das Kondolenzbuch liegt aus am Montag, 21.03.2016 von 14:00 bis 16:00 Uhr und Dienstag, 22.03.2016 von 10:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 16:00 Uhr.

Zum Tode von Bundesaußenminister a.D. Guido Westerwelle

Außenminister Steinmeier zum Tod von Guido Westerwelle

Portrait von Guido Westerwelle

Außenminister Frank-Walter Steinmeier erklärte heute (18.03.) in Berlin zum Tod seines Amtsvorgängers Guido Westerwelle:

Außenminister Steinmeier zum Tod von Guido Westerwelle

Bärbel Kofler zur Humanitären Hilfe in Griechenland

Bärbel Kofler

Die Beauftragte für Humanitäre Hilfe, Bärbel Kofler, erklärte anlässlich der Lieferung einer Gesundheitsstation nach Griechenland (18.03.):

Bärbel Kofler zur Humanitären Hilfe in Griechenland

"Griechenland muss seinen Part erfüllen"

Thomas de Maiziere, Interior Minister of Germany and Bernard Case

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière und Frankreichs Innenminister Bernard Cazeneuve waren am 5. Februar 2016 in der griechischen Hauptstadt Athen, um sich gemeinsam ein Bild von der Entwicklung des Flüchtlingszustroms zu machen und sich über die Bemühungen der Hellenischen Republik zu informieren, Registierungszentren zu bauen und das dafür nötige Personal bereitzustellen.

De Maizière und Cazeneuve reisen gemeinsam zu politischen Gesprächen nach Griechenland

Baden-Württemberg und Griechenland beschließen Kooperation im Kulturbereich

Baden-Württemberg und Griechenland beschließen Kooperation im Kulturbereich

Baden-Württemberg und Griechenland haben eine neue Kooperation im Kulturbereich beschlossen. Gemeinsam mit der Generalsekretärin des Ministeriums für Kultur und Sport der Republik Griechenland, Dr. Maria Vlazaki, unterzeichnete Kunststaatssekretär Jürgen Walter die entsprechende Vereinbarung für das Land. Profitieren soll von dem Abkommen zunächst das Badische Landesmuseum in Karlsruhe für die geplante große Sonderausstellung des Landes „Mykenisches Griechenland“ im Jahr 2018/19.

Baden-Württemberg und Griechenland beschließen Kooperation im Kulturbereich

Pressebegegnung beim Antrittsbesuch des Präsidenten der Hellenischen Republik

Besuch des Präsidenten der Hellenischen Republik – Gespräch mit Prokopius Pavlopoulos im Amtszimmer

Bundespräsident Joachim Gauck hat am 18. Januar anlässlich des Antrittsbesuchs des Präsidenten der Hellenischen Republik, Prokopis Pavlopoulos, ein Pressestatement in Schloss Bellevue gehalten:

Pressebegegnung beim Antrittsbesuch des Präsidenten der Hellenischen Republik, Prokopis Pavlopoulos, in Schloss Bellevue

Antrittsbesuch des Präsidenten der Hellenischen Republik

Besuch des Präsidenten der Hellenischen Republik – Begrüßung von Prokopius Pavlopoulos am Schlossportal

Bundespräsident Joachim Gauck hat am 18. Januar bei einem Mittagessen anlässlich des Antrittsbesuchs des Präsidenten der Hellenischen Republik, Prokopis Pavlopoulos, eine Ansprache gehalten: "Die Bundesrepublik und Griechenland stehen Seite an Seite. Ja, Seite an Seite. Diese Haltung brauchen wir bilateral, und wir brauchen sie in Europa. Das hat uns der dramatische Anstieg der Flüchtlingszahlen deutlich vor Augen geführt."

Antrittsbesuch des Präsidenten der Hellenischen Republik, Prokopis Pavlopoulos, in Schloss Bellevue

NRW und Griechenland vereinbaren Zusammen­arbeit im Kampf gegen Steuer­hinter­ziehung

NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans trifft Ministerpräsident Alexis Tsipras in Athen.

Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen und die Regierung von Griechenland haben in Athen eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit der Steuerverwaltungen Nordrhein-Westfalens und Griechenlands unterzeichnet.

NRW und Griechenland vereinbaren Zusammen­arbeit im Kampf gegen Steuer­hinter­ziehung

Antrittsbesuch des griechischen Europa­ministers Nikos Xydakis in Berlin

Europa-Staatsminister Michael Roth und sein griechischer Amtskollege Nikos Xydakis.

Ganz im Zeichen des lebendigen deutsch-griechischen Austauschs besuchen gleich drei hochrangige griechische Politiker innerhalb von sechs Tagen Berlin. Bevor Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos und Außenminister Nikos Kotzias in der deutschen Hauptstadt eintreffen, besuchte der griechische Europaminister Nikos Xydakis am 13.01. seinen deutschen Amtskollegen Michael Roth.

Antrittsbesuch des griechischen Europa­ministers Nikos Xydakis in Berlin

Sie verlassen die mobil-optimierte Website der Deutschen Auslandsvertretung.